Kräuterpädagogik und GUNDERMANN-AKADEMIE

Der KRÄUTERPÄDAGOGE - BNE ist eine Qualifizierung der GUNDERMANN-AKADEMIE. Der Kräuterpädagoge beschäftigt sich sowohl mit der traditionellen Kräuterkunde als auch mit der Ethnobotanik, mit den heimischen, nicht kultivierten Nahrungs- und Heilpflanzen, deren Vorkommen und Verwendung, sowie der Ökologie der heimischen Pflanzenwelt.

Die Gundermannschule lehrt auf der Basis der von Dr. Klemme (†), Dr. Holterman, Dr. Kempen entwickelten "Kräuterpädagogik", den aktiven Umgang mit der Natur, ökologisches Verständnis und das Erkennen biologischer und ökologischer Zusammenhänge.

Der Kräuterpädagoge teilt sein Wissen mit Menschen, die Begeisterung für unsere Wildpflanzen mitbringen, und sich die Vorteile dieser Pflanzen zu Nutze machen wollen.
Jeder ist herzlich willkommen, der sich auf das Abenteuer "UN-Kraut" einlassen will.

Schwerpunkte sind:

  • Biologische Grundkenntnisse, Hintergrundwissen und pädagogische Fähigkeiten
  • Grundlagen Kräuterwissen – kulturgeschichtlich, biologisch, botanisch
  • Ökologie – Artenkenntnis, Pflanzengemeinschaften, Heilpflanzen/Volksheilkunde, Giftpflanzen/Pflanzengifte
  • Verwendung zum Verzehr und für andere Zwecke
  • Anlage eines persönlichen Herbariums zur Verbesserung der Arten- und Familienkenntnis
  • Informationstätigkeit, Kundenbetreuung und Kommunikation, Erlebnisgastronomie